Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Sprechstunden- und Praxisbedarf


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Pharmabaer

Pharmabaer

    Moderator

  • Moderators
  • 4.429 Beiträge

Geschrieben 01 September 2011 - 01:39

Hallo,

kann mir bitte jemand alles für einen PR wichtige zu diesem Thema erzählen ? Danke
?Wenn wir bedenken, da? wir alle verr?ckt sind, ist das Leben erkl?rt.? (Mark Twain)

#2 Obstsalat

Obstsalat

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge

Geschrieben 01 September 2011 - 03:29

Für jedes Bundesland gibt es eine Vereinbarung über die ärztliche Verordnung von Sprechstundenbedarf mit der Kassenärztlichen Vereinigung.Darin aufgeführt sind die beteiligten Kassen sowie die Aufstellung der als Sprechstundenbedarf zulässigen Artikel.

Der Sprechstundenbedarf ist grundsätzlich kalendervierteljährlich als Ersatz für zulässig
verbrauchte Artikel zu beziehen und unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebotes sowie
ggf. relevanter Verfallsdaten zu verordnen, spätestens bis zum 14. des 1. Monats
des Folgequartals.
Sprechstundenbedarf kann nach dieser Vereinbarung nur verordnet werden, wenn dieser
sich auf Quartale ab 1/09 bezieht, Sprechstundenbedarfs-Ersatzbeschaffungen für
4/08 werden noch bis zum 14.01.2009 über die BARMER Ersatzkasse abgewickelt.
Die Abrechnung von nicht apothekenpflichtigem Sprechstundenbedarf durch den Vertragsarzt
im Direktbezug hat mit der Kassenärztlichen bis spätestens

Ende des Folgequartals zu erfolgen.

Die Verordnung erfolgt zu Lasten der Kassenärztlichen Vereinigung
SSB- erforderlichenfalls auf mehreren Arzneiverordnungsblättern - bis zur Vereinbarung
eines zwischen den Vertragspartnern abgestimmten Sprechstundenbedarfs-
Verordnungsvordrucks auf Muster 16.
Betäubungsmittel als Sprechstundenbedarf werden mit dem besonderen Betäubungsmittel-
Verordnungsblatt (BTM-Rezept) bezogen und sind im Statusfeld (9) entsprechend
zu kennzeichnen.
Sprechstundenbedarfsartikel und Impfstoffe dürfen nicht gleichzeitig auf einem Verordnungsblatt

rezeptiert werden.

Das Verordnungsblatt muss vollständig ausgefüllt sein. Insbesondere dürfen die Angaben
des Kostenträgers -KVNo SSB- das betreffende Quartal, Ausstellungsdatum,
Name der Betriebsstätte und Betriebsstättenummer (BSNR), lebenslange Arztnummer
(LANR) sowie die genaue Bezeichnung der verordneten Mittel und Mengen nicht fehlen.
Nach den derzeit gültigen Bestimmungen des Bundesmantelvertrages (§ 37a Abs. 1
BMV-Ä bzw § 22a BMV Ä-EK) ist bei der Verordnung von Sprechstundenbedarf einer
versorgungsbereichs- und fachgruppengleichen Berufsausübungsgemeinschaft jeder
Arzt, der nur an einem Ort tätig ist, unabhängig von der angegebenen Betriebsstättennummer,
unterschriftsberechtigt. Es dürfen je Verordnungsblatt höchstens 3 Artikel aufgeführt
werden. Das Verordnungsblatt ist im Statusfeld (9) als Sprechstundenbedarfsverordnung

zu kennzeichnen und vom Arzt zu unterzeichnen.

Der Vertragsarzt weist in begründeten Einzelfällen der Kassenärztlichen Vereinigung
Nordrhein den Bezug durch Vorlage der Lieferscheine nach; die Aufbewahrungsfrist beträgt

zwei Jahre.

Dieses sind Auszüge von NRW.

LG obstsalat


#3 RalphK.

RalphK.

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 75 Beiträge

Geschrieben 02 September 2011 - 10:26

Es muss die 9 angekreuzt sein auf dem Rezept und bei Impfstoffen auch die 8.

3 Posten pro Rezept.

Quartal wird rückdatiert, also Vorquartal angeben (war zumindest so, mein letzter Wissensstand)

Praxisbedarf zahlt der Arzt aus der eigenen Tasche.

Praxisbedarf = Definition

Dabei handelt es sich beispielsweise um Verbrauchsmaterialien die für Diagnostik und Teste erforderlich sind. Ferner zählen zum Praxisbedarf Materialien die für Hygiene und Desinfektion eingesetzt werden. Ein weiterer Bereich sind Instrumente wie Pinzetten oder gynäkologisches Instrumentarium. Zum Praxisbedarf zählen ferner alle Gerätschaften, die für Transfusion, Infusion uns Injektion benötigt werden.
Praxisbedarf Definition Praxisbedarf

Moderne Wundversorgung – Draco - Sprechstundenbedarf = Definition Sprechstundenbedarf und Beispiele der Firma

Rund 16.000 Artikel - von Augenkompressen bis Zinkleimbinden - zählen zum Sprechstundenbedarf. Ihnen ist gemeinsam, dass sie bei mehr als einem Patienten oder zur Notfall- bzw. Sofortbehandlung angewendet werden.
Was im Einzelnen dazu gehört, regelt die „Liste der Sprechstundenbedarfsvereinbarung der einzelnen KVen“, meist als Sprechstundenbedarfsvereinbarung oder SSB-Regelung abgekürzt. Nur die in dieser Vereinbarung genannten Mittel dürfen als Sprechstundenbedarf verordnet werden.
Weiter und Link siehe hier drüber




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum