Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Pentalong nicht mehr von denKassen erstattet


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 edzka

edzka

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 07 November 2011 - 03:10

Hallo in die Runde,

Ich bin am Wochenende ueberb einen Schreiben gestolpert dass Pentalong nicht mehr von den
Kassen bezahlt wird. Erst wohl nur in Niedersachsen, evtl ziehen andere KV nach.

Weiss einer was davon und wenn ja wie geht es weiter?

Lg edzka

#2 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 07 November 2011 - 05:44

Mal ehrlich, woher sollen wir das wissen, wir sind nicht die Kassen bzw die KVen.

Ansonsten rufste bei deiner Kasse an und fragst, ob die P. noch übernehmen oder nicht.

S.

#3 edzka

edzka

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 08 November 2011 - 12:23

Nu nicht so unfreundlich...

Es haette ja sein koennen dass einer unter euch pentalong vertreibt oder eine andere zugangsquelle hat..

#4 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 08 November 2011 - 01:50

An meinem Beitrag war nichts unfreundlich.
Selbst wenn das hier jemand vertreibt, wird er nicht wissen, was die Kassen bzw KVen so als nächstes beschliessen, zumal das von KV zu KV unterschiedlich sein kann.


S.

#5 Z451904

Z451904

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 2.149 Beiträge

Geschrieben 08 November 2011 - 06:47

Naja was man so liest wurde die übernahme der Kassen sowieso ausgesetzt bis die Wirksamkeitsstudie nachgereicht wird. Dies sollte bis Sep. 2011 gemacht werden, aber wie die nun ausgegangen ist oder ob die noch gar nicht beendet wurde, hab ich nirgends gefunden. Wenn ich es richtig verstanden habe, mussten die Patienten seit 2009 das Präparat selber zahlen und mussten sich das GEld dann bei den Kassen zurückholen, ob sich an diesem Prozedere aktuell was geändert hat, sprang mir nicht ins Auge.
Worauf bezog sich denn deine Frage genau und wie war dein Wissenstand ?
BWG
Z.

#6 Hinotori

Hinotori

    Moderatorin

  • Moderators
  • 2.576 Beiträge

Geschrieben 08 November 2011 - 07:30

Aktuelle Sparmaßnahmen sind z.B. Pentalong. Der Wirkstoff gilt rechtlich nicht als zugelassenes Arzneimittel und hatte eine befristete Übergangszulassung sie jetzt nicht mehr gilt. Bis zum Wirkbeweis und Wiederzulassung für die vertragsärztliche Versorgung darf sieses Medikament nur noch mittels Privatrezept verordnet werden (OTC). Sie können allerdingst die Rezepte bei Ihrer Kasse auf Basis der Kostenerstattung einreichen. Sofern Sie ein Nitro-Medikament benötigen werden wir Sie auf ein anderes Medikament umstellen.
Sparwut - Praxis Woytas

Gruss
Hino
 

Natürlich bin ich kompliziert... Ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise! ツ

catrun4.gif


#7 Blümchen

Blümchen

    Moderatorin

  • Moderators
  • 18.297 Beiträge

Geschrieben 08 November 2011 - 08:10

Pentalong wird auch nach Einreichen des Privatrezeptes bei der Kasse nicht mehr erstattet!

Blümchen

#8 Pharmrep

Pharmrep

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 08 November 2011 - 09:58

Welch Wunder, es raschelt im Wald, aber nichts "Offizielles " : Pentalong von Actavis - Angina pectoris und Koronare Herzkrankheit

LG Pharmrep

#9 edzka

edzka

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 09 November 2011 - 09:51

Moin moin,

Vielen Dank fuer eure Rueckmeldungen. Ja da ist auch mein wissenstand gewesen. Was mich eben auch irritiert, dass auf der Homepage Ptn nix davon steht, und die Aerzte auch nix davon wissen. Es ist aber j
a moeglich dass es in meinem Gebiet nur noch nicht angekommen ist, bzw die Kasen hier es noch erstatten. Mann fragt sich nur wie lange.

Lg




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum