Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Geplante Kürzungen bei den Kliniken


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Blümchen

Blümchen

    Moderatorin

  • Moderators
  • 18.297 Beiträge

Geschrieben 04 Juni 2012 - 08:46

Kliniken appellieren an die Bundeskanzlerin: Keine neuen Lasten für die Krankenhäuser!


Anlässlich der von den Gesundheitsexperten der Koalition vorgesehenen neuen Kürzungen gegen die Krankenhäuser erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Alfred Dänzer:

„Sollte die Koalition in der nächsten Woche neue Kürzungen zu Lasten der Krankenhäuser beschließen, würden die Krankenhäuser mit ihren 1,1 Millionen Beschäftigten in eine Protestgemeinschaft gegen die Regierung gezwungen werden. Die Krankenhäuser appellieren an die Bundeskanzlerin, den Kurs der Gesundheitspolitiker zu Lasten der Krankenhäuser zu beenden. Angesichts von Überschüssen in Milliardenhöhe bei Krankenkassen und Gesundheitsfonds gibt es überhaupt keinen Grund in der nächste Woche im Deutschen Bundestag zu beschließen,

- dass den Krankenhäusern die vorgesehenen Finanzierungshilfen von 280 Millionen Euro, die ohnehin nur eine Teilfinanzierung der Lohnabschlüsse darstellen im nächsten Jahr wieder abgezogen werden und
- dass den Krankenhäusern im Jahr 2014 zusätzlich zu den seit 2011 wirksamen Kürzungen neue 300 Millionen Euro Kürzungen auferlegt werden.

Weiter hier:
Pressemitteilungen - DKG e.V.

Blümchen




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum