Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Erstes Interview - wer kann helfen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
60 Antworten in diesem Thema

#1 Benocom38

Benocom38

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 01:49

Hallo an alle. Ich bin frisch gebackener Pharmareferent und habe bald ein Telefoninterview bei Krügerplus. Neben den allgemeinen Vorbereitungen für das Gespräch daher meine Frage, ob jemand Erfahrungen mit Krügerplus sammeln durfte. Mir geht es dabei hauptsächlich um Besonderheiten beim Gespräch. Je mehr ich erfahre, umso vorbereiteter kann ich in das Telefoninterview gehen.

Ich freue mich auf eure Antworten

:-)

#2 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 01:56

Bei denen gammel ich seid 5 Jahren im Pool rum, bis auf Geburtstagsglückwünsche passiert da nicht.

Zur Frage:
Die nehmen eh jeden zur Vermittlung auf, das Telefongespräch ist mehr oder weniger bla bla.

Diese ganzen Personaldienstleister nehmen meiner Erfahrung nach jeden, der wenigstens das Wort Pharmaberater buchstabieren kann.

S.

#3 Benocom38

Benocom38

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 05:30

Aha, das klingt ja stark frustriert. Noch weitere Meinungen, die einem Neueinsteiger vielleicht etwas mehr Hoffnung machen und vielleicht ein wenig aussagekräftiger sind. Ich weiß genau, dass ich gute Chancen auf eine Anstellung habe und möchte Chancen, die ich habe, gerne nutzen.

#4 huckfinn

huckfinn

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 282 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 06:24

Nö, Slayer ist nicht frustriert, der ist immer so. Ansonsten: Leg' Dir ein paar Antworten auf die üblichen Fragen zurecht (warum machst Du das, wie stellst Du Dir den Job vor, wie würdest Du mit Widerständen umgehen, wo siehst Du Dich in 5 Jahren etc., guckst Du Internet), strick' Dir vernünftige Unterlagen zusammen, mach Dich a bisserl über das drumrum schlau und knall' ein paar Dutzend Bewerbungen raus. Lebenserfahrung ist bei manchen Dingen unheimlich hilfreich.

ghf
不管白猫、黑猫,逮住老鼠就是好猫。」

#5 Pharmabaer

Pharmabaer

    Moderator

  • Moderators
  • 4.429 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 06:44

Sehr mutig die Aussage mit den Chancen auf eine Anstellung. Vielleicht wirst Du eine bekommen. Aber da stehen soviel verschiedene Faktoren dazwischen. Jetzt absolviere erstmal ein paar Interviews und dann kannst Deine Aussage nochmal über denken.
?Wenn wir bedenken, da? wir alle verr?ckt sind, ist das Leben erkl?rt.? (Mark Twain)

#6 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 07:16

nils1983;84268 wrote: ....Ich weiß genau, dass ich gute Chancen auf eine Anstellung habe und möchte Chancen, die ich habe, gerne nutzen....


Was du so alles weisst als anscheinend absoluter Neuling, da frag ich mich, warum du hier bist?

Ich bin keineswegs frustriert, weil ich zur zeit nen Job habe (kann sich aber schnell wieder ändern).

Ich schüre keine Hoffnungen, wo kaum welche sind, ich sage die Wahrheit und wenn Sie dir nicht passen sollten, dann versuche halt dein Glück.

Nur mal so für dich: Ich bin und war bei ca. 8 bis 10 der sogenannten Personaldienstleister über Jahre, nen Jobangebot gabs da quasi nie.

S.

#7 Pharmablogger

Pharmablogger

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 380 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2013 - 11:22

Kruergerplus ist nicht gerade bekannt dafür, Massen an PB zu vermitteln. Nutze das Gespräch um zu lernen. Man benötigt ein paar Telefoninterviews um herauszufinden, was DIE hören wollen. Um mehr geht es am Anfang nicht.

Und sei vor allem locker und entspannt: Du kannst bei denen keine Fehler machen, über die Du Dich später ärgern würdest...

#8 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2013 - 09:23

Ich war bei einem Personaldienstleister im Pool, da gabs nie Telefongespräche,die haben sich nen Lebenslauf schicken lassen und das wars.

Die nehmen jeden, weil dann eh der Kunde (Dienstleister oder Pharmafirma) entscheidet, ob der Kandidat passt oder nicht.

Bei Dienstleistern ist das schon anders.

#9 sayalonga

sayalonga

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 639 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2013 - 12:45

@nils
sei doch bitte so lieb und poste hier, wenn es mit deiner anstellung geklappt hat.
da deine aussage bzgl der erlangung einer anstellung ja beeindruckend selbstbewusst ist, würde es mich (und manch weiteren user hier sicherlich auch!) sehr freuen, im falle des erfolges hier ein positives feedback zu lesen :)
vielen dank im voraus
saya
..die dummheit und das universum sind unendlich - wobei ich mir beim universum nicht mehr so sicher bin...(A.Einstein)

#10 Benocom38

Benocom38

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2013 - 01:04

Erst einmal vielen Dank für die konstruktiven Antworten.

Man sollte doch auch selbstbewußt an die Sache rangehen und dem Ganzen positiv gegenüberstehen. Immerhin weiß ich, was ich kann. Soll auch gar nicht arrogant rüberkommen, sondern mir die nötige Einstellung geben, um in dieser Branche Fuß zu fassen. Wenn man schon anfangs keine Lust hat oder mit der Einstellung rangeht, dass eh alles nichts wird - ja, dann kann es doch auch nicht klappen. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich blutiger Anfänger bin, naiv an die Geschichte rangehe oder dergleichen.

Ich werde berichten, aber das kann sicher auch noch etwas Zeit brauchen. :-)

#11 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2013 - 01:49

Jau, melde dich in einem Jahr mal wieder. :D

Es geht auch nicht darum was du kannst, das können 99999 andere auch. Das Problem ist, dass die potentiellen Arbeitgeber einfach zu viel Auswahl haben und immer genau den finden, den sie wollen und der dann noch möglichst wenig Gehalt bekommen möchte.

Zum anderen werden gerade Neueinsteiger in Kurzprojekte über DL gesteckt, um sie dann nach 12 Monaten zu entlassen.
Hat man vorher nicht gearbeitet, gehts gleich zum ALG2 Amt, sonst zur Arbeitsagentur.

S.

#12 schila84

schila84

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 267 Beiträge

Geschrieben 14 Juli 2013 - 09:16

Gebe all meinen Vorrednern/-Schreibern recht, auch ich dümpelte Jahre bei Krüger rum, außer Grüße zu Weihnachten, Geburtstag usw. kam nie was von denen.
Selbstbewusst treten wir hier wohl alle auf (sollte man als PR auch schon sein, oder?) Aber das ist noch lange keine Jobgarantie, habe auch in der Pharma alle Stufen durch, von Führung, bis hin zu Klinik, Referentenausbildung und klassischer AD, und trotzdem war (Gott sei Dank: WAR) ich jahrelang arbeitslos. Manchmal gehört auch Glück dazu. Und das Quäntchen wünsch ich Dir.

#13 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 14 Juli 2013 - 10:33

Erst hatten wir kein Glück und dann kam noch Pech hinzu... :D

S.

#14 Benocom38

Benocom38

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2013 - 11:32

Slayer;84315 wrote: Erst hatten wir kein Glück und dann kam noch Pech hinzu... :D

S.

:) Ja genau, so wird es sein. Also ich mache mir auch keine Illusionen, dass ich sofort morgen einen Job habe und genau derjenige bin, auf den die Branche gewartet hat. Aber solange es Chancen gibt, werde ich diese nutzen. (Wenn auch mit etwas Glück! - die Hoffnung stirbt zuletzt)

#15 Slayer

Slayer

    Der, der schon immer da war

  • 2 x verwarnt - Gelbe Karte
  • PIPPIPPIP
  • 3.198 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2013 - 03:10

Du hast keine Chance, also nutze sie. ;)

#16 Benocom38

Benocom38

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 17 Juli 2013 - 11:37

so isses! :D

#17 Pharmablogger

Pharmablogger

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 380 Beiträge

Geschrieben 28 Juli 2013 - 09:42

Was ist denn nun aus dem Erst-Interview geworden?

#18 komiker

komiker

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 400 Beiträge

Geschrieben 31 Juli 2013 - 04:14

ja ja mit 20 hochmotiviert, mit 30 erste zweifel, mit 40 absolut frustriert
mit 50 fängt man erste fragen zu stellen, mit 60 gilt man als unbequem weil dann eh alles sch** egal ist. viel spass mit der überzeugung, das man selber tolle vorrausetzungen hat. aber die einsicht wird auch noch kommen. mit dieser ueberzeugung ist man als manager geeignet.

diese dienstleister, die diese pseudointerviews stellen, machen vieles nach schema f.naja wenns hilft...

#19 Benocom38

Benocom38

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 23 August 2013 - 03:33

Hi, erste Meldung nach gut 2 Monaten - erste Interviews und erste Zusagen bekommen. Allerdings mündlich und unter Vorbehalt des Kunden. Und das übrigens auch über die Vermittlung - Geburtstags- und Weihnachtsgrüße habe ich in der Tat noch nicht bekommen ;-) Ist ja noch ein Weilchen hin.

Jubelsprünge werde ich also nicht vollführen, aber es bewegt sich was und ich liege aktuell im Soll.

#20 Pharmablogger

Pharmablogger

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 380 Beiträge

Geschrieben 23 August 2013 - 11:44

Was denn für mündliche Zusagen unter Vorbehalt des Kunden? Zusagen zu was genau?




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum