Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Krankengeld-Falle


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Hinotori

Hinotori

    Moderatorin

  • Moderators
  • 2.576 Beiträge

Geschrieben 16 April 2015 - 12:56

Hallo,

 

es kann durchaus passieren, dass man durch einen Unfall oder sonstige Erkrankung länger krank ist.

Vielleicht liegt man länger im Krankenhaus und es soll danach eine REHA gemacht werden.

Dann solltet Ihr darauf achten:

 

Wer Freitags ohne weitere Krankschreibung zB aus dem Krankenhaus oder der REHA entlassen wird und erst Montag den Hausarzt oder Facharzt aufsucht und sich dann erneut krank schreiben läßt, für den entfällt der Krankengeldanspruche von Samstag bis Montag.

 

Darum ist eine Krankmeldung über die Entlassung hinaus sehr wichtig. Oder halt den Hausarzt oder Notdienst noch am Freitag aufsuchen.

 

Wichtig ist dies auch für Kollegen, die im Bezug von ALG1 sind.

 

Besonders blöd ist die Situation für Kollegen, die Dialysepatienten sind oder zur Chemotherapie müssen und immer wieder nur für einen Tag arbeitsunfähig sind. Die sind von den Tagen her schon länger als 6 Wochen krank, erhalten aber kein Krankengeld. An einer Änderung in diesen speziellen Fällen wird aktuell gearbeitet.


Gruss
Hino
 

Natürlich bin ich kompliziert... Ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise! ツ

catrun4.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum