Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Mundipharma im Focus von Work Watch und Deutschem Gewerkschaftsbund

Mundipharma Wahlmanipulation Sexuelle Belästigung Great Place to work Mobbing Konflikt

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 schmerzexperte69

schmerzexperte69

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 27 Juli 2015 - 12:13

Werte Kolleginnen und Kollegen!

 

Mundipharma steht aktuell im Focus von arbeitnehmerorientierten Organisationen, darunter eine Initiative von Günther Walraff namens Work Watch und dem DGB.

 

Die Firmenleitung hatte demnach Probleme mit einem kampfstarken Betriebsrat, der sich für die Mitarbeiterinteressen stark gemacht hat, wodurch es zu Konflikten mit der Geschäftsleitung kam.

 

Nach der Betriebsratswahl 2014 kam es zu einer Änderung der Mehrheitsverhältnisse und seitdem gibt es keine Konflikte mehr zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung...

 

Im Rahmen eines Gerichtsverfahrens, indem die Betriebsratswahl angefochten wurde, kamen nun höchst bedenkliche Dinge ans Licht, die in den Artikeln von Work Watch und DGB aufgegriffen wurden.

 

Hier mal die Links dazu:

 

http://www.work-watc...schlangengrube/

 

und

 

http://www.dgbrechts...ei-mundipharma/

 

Wenn man sich so umhört, hat die Pharmaindustrie ja selten kampfstarke Betriebsräte in Ihren Reihen.

Eigentlich schade, denn dadurch verbessert sich ja die Situation, gerade im Vertrieb erheblich und die Firma hat trotzdem Erfolg!

Bei Mundipharma war das bis 2014 definitiv so. Was die Zukunft bringt, bleibt abzuwarten. Sollte es zu Stellenabbau kommen,  wird das für die Arbeitnehmer mit dem aktuellen "Betriebsrat" sicher unangenehm...

 

Mit kollegialen Grüßen!!!



#2 Hinotori

Hinotori

    Moderatorin

  • Moderators
  • 2.576 Beiträge

Geschrieben 28 Juli 2015 - 08:12

Interessanter Beitrag - danke!

 

MIr selbst ist nur aufgefallen, dass Mundi viel MA via Care-force sucht und das immer wieder stets und ständig, was einem schon zum Überlegen brachte, was da los ist.

Denn Image-Stellenangebote, wie sie die Dientleister selbst raushauen, bringt denen ja nix, wenns über nen Dienstleister läuft.


Gruss
Hino
 

Natürlich bin ich kompliziert... Ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise! ツ

catrun4.gif


#3 schmerzexperte69

schmerzexperte69

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 24 August 2015 - 07:39

Hallo Zusammen,

Die Situation bei Mundipharma spitzt sich dramatisch zu!
Die ehemalige Betriebsratsvorsitzende hat nach dem Erscheinen eines kritischen Artikels in der Frankfurter Rundschau die fristlose Kündigung erhalten. Erschreckend ist, dass der Betriebsrat dieser Kündigung mehrheitlich zugestimmt hat! Wenn es ein amtierendes Betriebsratmitglied treffen kann, dass über 20 Jahre im Unternehmen ist, kann es mit diesem Betriebsrat offensichtlich JEDEN treffen...

Hier der 2. Artikel in der Frankfurter Rundschau:

http://www.fr-online...0,31534990.html

Zu Careforce bei Mundipharma:
Der Vertrieb wurde exzessiv ausgeweitet, obwohl es schon kritische Stimmen dazu gab. Dies hatte zur Folge, dass die Gebiete so klein wurden, dass jeder Arzt besucht wurde, der nicht bei 3 auf dem Baum war.
Irgendwann ist die Blase geplatzt und wer darf als erstes gehen?
Klar, die Careforcer!

Im letzten Jahr wurde "umstrukturiert" und es konnten nicht alle Gebiete besetzt werden, daher wurde mal wieder über Careforce gesucht...

Mit kollegialen Grüßen

#4 maya1983

maya1983

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 13 Oktober 2015 - 03:48

Ich hänge dem meine Frage an, obwohl sie dem vorherigen nicht bezogen ist:

 

Bei Mundipharma gibt es einen Fachaussendienst, welche Linien gibt es da und was besprechen sie? Weiß dies jemand? 

 

Danke 

 

Grüße an alle



#5 schmerzexperte69

schmerzexperte69

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 02 November 2015 - 09:34

Hallo
Der Facharzt bespricht ein Biosimilar, also Generikum zu Remicade.

Leider gibt es mal wieder Hinweise zu den üblen Machenschaften bei Mundipharma, siehe folgender Link:

http://www.work-watc...hlmanipulation/

Das erinnert mich persönlich an Mafia...

#6 maya1983

maya1983

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 04 November 2015 - 02:56

Danke sehr. 

Ich dachte sie haben da einen Teil Onkologie und eine Rheuma, bin mir aber nicht sicher. 



#7 blondibombi

blondibombi

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 66 Beiträge

Geschrieben 04 November 2015 - 05:41

Hallo,

das Biosimilar wird bei Gastros, Rheumat. Und Hautärzte besprochen - falls Dir das hilft. Und diese Linie geht auch zu Neurologen mit T.

Früher gab es noch kleine Onko&Neonatologie-ADs, keine Ahnung, ob es die noch gibt.

VG

#8 maya1983

maya1983

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 29 September 2016 - 02:14

Hallo,

 

ich habe gehört das Mundi den Careforce Vertrag gekündigt hat? Weiß jemand ob das korrekt ist?

 

Danke 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum