Zum Inhalt wechseln


Anzeigen

T5 JobMesse für Pharmaberater/Klinikreferenten/Medizinprodukteberater (m/w)

28.06.2017: Berlin – Adlershof con.vent., Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin > Anmeldung

11.10.2017: Hamburg – Millerntorstadion Ballsaal des FC St. Pauli, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg > Anmeldung

 

Projekt-Team GmbH – Personalberatung
Aktuelle Außendienstpositionen: Pharma, Klinik, MPB
www.projekt-team.de

Foto

Key Account über ILS


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 chrissie

chrissie

    Members

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 11 Juli 2016 - 09:11

Hallo Zusammen,

nach 9 Jahren Außendienst ohne Unterbrechungen hat es mich nun jetzt doch erwischt.

Mir wurde gekündigt. Sparmaßnahmen...

Jetzt möchte ich gerne die Gunst der Stunde nutzen und mich weiterentwickeln.

 

Es gibt ein Fernstudium zum Key Account Manager. Was haltet Ihr davon? Ist es sinnvoll? Hilft es mir bei meinen Bewerbungen?

Bekomme ich damit auch einen Job als KAM?

 

Die Jobangebote sehen im Augenblick echt mau aus. :-(

 

Oder lohnt sich ein Fernstudium zum Pharmazieökonom als Pharmareferent eher?

Fragen über Fragen.... Vielen Dank schon einmal für die hoffentlich zahlreichen Antworten.

Lieben Gruß,

Pimbola



#2 sonnenuhr

sonnenuhr

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 153 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2016 - 12:36

Da wird doch mit diesem key Account Manager Studium wirklich noch eines draufgesetzt
Überlege doch du hast es schon in der Praxis erlebt - wozu das Ganze noch dann lieber so ein Pharma Ökonomie gedöns
das kann zukunfts sein muss es aber nicht sein

#3 schila84

schila84

    Members

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 267 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2016 - 02:34

Also ich bin jetzt ca. 20 Jahre im Pharmaaussendienst unterwegs und schon einige Firmen durchlaufen. In allen Firmen hatten wir KAM's, aber keiner davon hatte ne Zusatzausbildung. Eher langjährige Erfahrungen und Vitamin B verschaffte denen ihren Job.
Was soll Dir die Ausbildung bringen? Wie Du ja schon schriebst: die Stellen sind mau, da nehmen die Firmen lieber Bewerber mit Erfahrung

#4 pharmaprofi

pharmaprofi

    Members

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 12 Juli 2016 - 06:59

Ich bin auch der Meinung, dass so eine Ausbildung unnötig ist und nur Gelg kostet.
Jeder, der wichtige Kunden besucht, ist ein heute ein Key Accounter, es geht eher um die Erfahrung, die man im AD gesammelt hat und in welchem Fachgebiet Du Deine Ärzte kennst und dann bekommst Du schnell wieder eine neue Stelle,

#5 Hinotori

Hinotori

    Moderatorin

  • Moderators
  • 2.576 Beiträge

Geschrieben 15 Juli 2016 - 01:56

Unser Verband bietet ja auch sowas (Fortbildungen) an......

http://bdp-pharmaber...pe-fortbildung/


  • sonnenuhr gefällt das

Gruss
Hino
 

Natürlich bin ich kompliziert... Ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise! ツ

catrun4.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Impressum